S&P500 JoTrader´s Chartanalyse KW38-39/21

Schlusskurs 4.455,32 +0,54% / RSI 51,14

Vorwoche 4.431,39 -0,64% / RSI 43,57


Monatsergebnisse

Kommentar der Woche

Der Kurs hat gleich am Montag bis auf das gelbe GAP nachgegeben, also nach unten getestet, wobei auch der gestrichelte Kanal unterschritten wurde.

Dieser wurde aber bereits am Mittwoch wieder betreten und der Crosspoint zwischen 4.500$ und der unteren Kanalgrenze der durchgezogenen Kanals, wurde anvisiert.

Immerhin endete die Woche schließlich noch gut im Plus.


Positives Szenario

Der Kurs muss nun unbedingt in den alten Kanal aufsteigen und sich dort vor allem halten.

Dazu wäre ein Anstieg auf über 4.600$ wichtig, damit auch der gestrichelte Kanal überwunden und der Weg nach oben frei wäre.

Chart

(kleiner Chart aus der Vorwoche)


Negatives Szenario:

Letzte Woche hatte ich geschrieben:

Die 4.500 wurde jetzt unterschritten und nun droht Gefahr, auch für den deutschen TecDax, denn der Kurs könnte bei einem Bruch des Trendkanals, bis zur gestrichelten Linie des neu eingezeichneten Kanals nachgeben.

Bisher ist der Kurs zwar nicht so tief gefallen, aber er hat sich mit dem Wochentief von 4.427$, schon deutlich in diese Richtung bewegt. Ende der kommenden Woche etwa, könnte nach unten der Crosspoint zwischen gestricheltem Kanal und der 4.400$ Marke ins Blickfeld geraten.

Das wurde komplett abgearbeitet und der Kurs hat nach oben gedreht. eine zweite Abwärtswelle wäre gut möglich, wenn der Kurs an der 4.500$ Linie scheitern würde und er nach unten abgewiesen wird. Also weiter Vorsicht!


Fear & Greed Index (Angst & Gier Index)

Letzte Woche ging es deutlich nach unten und der Index lag mit 34 Punkten auf der Seite der Angst, aber noch im Übergangsbereich zur großen Angst.

Hier hat sich wenig geändert, denn der Index liegt zum Wochenschluss zwar mit 32 Punkten noch 2 Punkte tiefer, aber weiterhin im Übergangsbereich zur großen Angst.

Quelle CNN


Fazit:

So, der nächste Versuch die Lieferketten zu unterbrechen läuft. dieses Mal nicht in China, sondern in den USA. Vor dem Containerhafen in Los Angelos stauen sich aktuell 300-400 Containerschiffe und warten auf Abfertigung.

Das sorgt nicht nur für Lieferverzüge, sondern auch für fehlende Einnahmen und verspätete Zahlungen. Irgendwann knallt es dann, wobei ich davon ausgehen muss, dass das Absicht ist!


Viel Erfolg und gute Entscheidungen

JoTrader


Kopien und Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten!


Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!


  • „tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrach ist ausdrücklich verboten
  • Dax® , TecDax® und M-Dax® sind geschützte Marken der DeutschenBörsen AG
  • Die genannten Aktien Bezeichnungen sind in der Regel geschützte Marken der jeweiligen Konzerne