Nasdaq-100 JoTrader´s Chartanalyse KW45-46/21

Schlusskurs 16.199,89  -0,97% / RSI 65,69!!

Vorwoche: 16.359,38  +3,21% / RSI 78,29!!

Allzeithoch: 16.454,48


Monatsergebnisse 2021


Rückblick

Der Kurs scheiterte in dieser Woche am Widerstand des Allzeithochs von 15.800$ und wurde am Dienstag erstmals deutlich nach unten abgewiesen.
Am Mittwoch ging es mit dem Tagestief von 15.905$ sogar kurzzeitig unter die 16.000$ Marke, doch wurde diese massiv unterstützt, so dass sie wieder zurückerobert werden konnte.
Die Woche endete im Minus

Positives Szenario

Letzte Woche hatte ich geschrieben:

Andererseits sind Aktien momentan wohl nahezu alternativlos und weil das viele Anleger erkannt haben, könnte es auch in einer Übertreibung weiter nach oben  gehen, vielleicht sogar bis zum Widerstand von 17.000$ (was ich aber nicht erwarte ohne vorherige Abkühlung)

Mein in () angefügter Kommentar hat sich bewahrheitet, denn der Kurs gab nach, so dass er bis in den unteren bullischen Bereich abkühlen konnte.

Bleibt er über der 16.000 und vor allem über der EMA20 und legt weiter zu, könnte der Kurs den Crosspoint zwischen gestricheltem und durchgezogenem Kanal ansteuern und versuchen dort nach oben auszubrechen, mit max.  Ziel 17.000$


 Chart

kleiner Chart = Vorwoche


Negatives Szenario:

Wie ich letzte Woche geschrieben habe:

Deshalb gilt, dass solange die EMA20 nicht gerissen wurde, man sich nicht auf einen bärischen Verlauf verlassen sollte!!!

Sollte der Kurs unter die EMA20 nachgeben und auch den gestrichelten Kanal nach unten auflösen, wäre ein Besuch bei der SMA100 bei 15.200$ möglich….ist aber aktuell wenig wahrscheinlich!


Fazit:

Wie erwartet hat der Kurs weit unterhalb der 17.000$, aufgrund des überkauften Zustands abwärts gedreht und könnte nun einen neuen Versuch wagen, nach oben auszubrechen, bzw. das Allzeithoch weiter nach oben zu verschieben.

Es ist natürlich weiter Vorsicht angebracht, zumal vieles nach Vorbereitungen für den „Great Reset“ aussieht.

Aber wie ich schon mehrfach betonte, gibt es wohl wenig wirkliche Alternativen zu Aktien, selbst wenn sie einbrechen.

Eine wäre ein gewisser Bestand an Liquidität, mit dem man schließlich in die möglicherweise einbrechenden Märkte „günstig“ einsteigen könnte.


Viel Erfolg und weise Entscheidungen 

 

JoTrader

Kopien und Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten!

Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider.
Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!
  • „tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® , TecDax® und M-Dax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • Die genannten Aktien Bezeichnungen sind in der Regel geschützte Marken der jeweiligen Konzerne