S&P500 JoTrader´s Chartanalyse KW51-52/21

Schlusskurs 4.725,53  +1,26% / RSI 56,97

Vorwoche 4.620,72  -1,94% / RSI 48,31

Allzeithoch: 4.743,83 (4.719,93)


Monatsergebnisse

Kommentar der Woche

Der Kurs bewegte sich in dieser Woche sofort unter das  schmale  GAP und markierte ein Wochentief von 4.531$

Aber schon am Dienstag wurde dieses wieder zurückerobert und am Donnerstag versuchte der Kurs mit einem Tageshoch von 4.740,74$  das Allzeithoch bei 4.743,83 zu knacken.

Das wäre also fast noch ein kleines Weihnachtsgeschenk geworden.

Positives Szenario

Letzte Woche hatte ich geschrieben:

Bisher wurde der Weg einer Seitwärtsbewegung gewählt, so dass die rechte Schulter der inversen S-K-S so langsam Formen annimmt. Kann der Kurs nun nach oben durchstarten und das Allzeithoch überschreiten, könnte auch noch ein finaler Ausbruch aus dem steigenden Kanal folgen, mit Ziel 5.000$!!!

Viel gefehlt hat dazu nicht, wenngleich die inverse S-K-S nicht mehr wirklich symmetrisch daherkommt.

ABER,,,

…unschwer zu erkennen, hat sich nun eine „W“-Formation herauskristallisiert, ( K und S wären die Spitzen abwärts) die bei einem neuen Allzeithoch, einen dynamischen Schub nach oben auslösen könnte.

Dann wäre sogar noch eine kleine Rally in den Bereich 4.850$-4.950$ möglich.


Chart

(kleiner Chart aus der Vorwoche)


Negatives Szenario:

Hier hatte ich geschrieben:

Damit die Bären die inverse S-K-S ausbremsen könnten, müsste der Kurs wieder unter das grüne GAP einbrechen .

Hier müsste es allerdings deutlich, mindestens bis 4.500$ nach unten gehen, um einen möglichen Bruch des steigenden Kanals zu ermöglichen.Das kann man so unverändert stehenlassen….und das grüne GAP wurde am Freitag ernsthaft geprüft und konnte gerade noch so gehalten werden. Die Bären dürften jetzt hellwach werden.

Das hätte fast geklappt, denn die Bären machten am Montag tatsächlich ernst, doch die Bullen hielten dagegen.

Nun haben die Bären nur noch die Chance, den Ausbruch über 4.750$ zu verhindern und die Schwäche zu nutzen, den Kurs wieder in Richtung GAP zu prügeln.

Ich gehe mal nicht davon aus, dass dies nachhaltig klappt, aber man weiß ja nie…


Fear & Greed Index (Angst & Gier Index)

Letzte Woche ging es wieder um 12 Punkte, auf 28 Punkte nach unten und die Angst (Fear) war wieder vorhanden.

In der KW51 erholte sich der Index wieder deutlich bis in den unteren neutralen Bereich und auf 42 Punkte.

Sollten die Bullen nun eine Rally starten wollen, hätten sie hier noch viel Platz nach oben…

Quelle CNN


Fazit:

Vorletzte Woche hatte ich geschrieben

Sollten die Bullen die rechte Schulter ausbilden und dann einen Ausbruch  über 4.700$ schaffen, wäre ein neues Allzeithoch, vielleicht mit einem Besuch der 5.000$, kurz vor Weihnachten möglich. Ho ho ho….wir sind alle gespannt!!

Knapp vorbei, aber noch  im „alten“ Jahr trotzdem nicht ganz aussichtslos, deshalb lasse ich das nochmals stehen!


Viel Erfolg und gute Entscheidungen

JoTrader


Kopien und Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten!


Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!


  • „tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrach ist ausdrücklich verboten
  • Dax® , TecDax® und M-Dax® sind geschützte Marken der DeutschenBörsen AG
  • Die genannten Aktien Bezeichnungen sind in der Regel geschützte Marken der jeweiligen Konzerne