Nasdaq-100 JoTrader´s Chartanalyse KW15-16/22

Schlusskurs 13.893,22  -4,39% / RSI 41,89%

Vorwoche: 14.861,212  +0,72% / RSI 57,15%

Allzeithoch: 16.764,86 (16.625,86)


Monatsergebnisse 2022 (update März)


Rückblick

In dieser Woche ist der Kurs ist während der gesamten Woche zwischen der Supportzone und dem kurzen GAP, auf und ab gependelt und hat nach oben mehrfach die 14.250$ getestet , die innerhalb des GAP´s liegt.

Zwischendurch wurde aber mit den Tagestiefs täglich auch die Unterstützungszone geprüft, so dass die Kerzen Spannen bis zu 350$ je Tag zeigten.

Am Donnerstag war dann aber Schluss mit lustig, denn der Kurs sackte unter die Unterstützungszone ab, die nun zum Widerstand wurde.

Hinweis: Die US-Börsen haben am Ostermontag geöffnet


Positives Szenario

Die Bullen taten sich vor dem langen Wochenende verständlicherweise schwer und am Donnerstag nahmen viele Anleger vorsichtshalber ihre Gewinne vom Mittwoch mit.

Der Kurs muss nun sofort wieder bis zum GAP bei 14.250$ ansteigen und anschließend die EMA20, welche bei 14.373$ von oben entgegen kommt, überschreiten. Das wäre die Mindestanforderung für die kommende Woche.


 Chart

kleiner Chart = Vorwoche


Negatives Szenario

Ich hatte geschrieben:

… und deshalb war dieser Bereich auch stark umkämpft und die Entscheidung wurde auf den Freitag vertagt, an dem die 14.500$ klar unterschritten wurden.  Jetzt wird es spannend.

Und tatsächlich haben die Bären ihre Chance genutzt und den Kurs unter die 13.900$ gedrückt.  Wenn diese Marke nicht überschritten werden kann, könnte der Kurs zuerst die 13.750$ und dann die 13.600$ testen.


Fazit:

Es scheint, als würden die Anleger zunehmend verunsichert zu sein, denn auch in den USAS steigen die Spritkosten und vor allem scheinen sich die Regale zu leeren, was in mehreren Berichten von US-Medien zu sehen war, wo zunehmend ein Mangel an hochwertiger Kindernahrung gemeldet wird.

Aber das soll nur Angst erzeugen, was am Zusatz „hochwertiger“ zu erkennen ist. Das bedeutet nämlich, dass normale Kindernahrung schon vorrätig ist.

Kleiner Tipp: immer wenn in den Medien bestimmte Wörter oder Zeitspannen (von – bis) anwenden, wollen sie Dich irgendwie manipulieren.  Jüngstes Beispiel ist die Meldung „Höchste Inflation seit 40 Jahren“.

Wieso nicht seit 50 Jahren??

Weil sie dort höher war, als vor 40 Jahren. Die 70er (vor 50 Jahren) waren deutlich inflationärer als die 80er (vor 40 Jahren) und taugen damit nicht so gut, um Angst zu erzeugen

Auch wenn man schreibt vom xx.xx,xxxx  bis zz.zz.zzzz , solltest Du immer diese Zeit erweitern, um die Manipulation zu erkennen, die besonders gerne auch im Finanzbereich angewandt werden.


Viel Erfolg und weise Entscheidungen 

 

JoTrader

Kopien und Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten!

Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider.
Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!
  • „tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® , TecDax® und M-Dax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • Die genannten Aktien Bezeichnungen sind in der Regel geschützte Marken der jeweiligen Konzerne
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com