S&P500 JoTrader´s Chartanalyse KW23-24/22

Schlusskurs 3.899,68 -2,95% / RSI  50,14

Vorwoche 4.109,19 -1,18% / RSI  50,14

Allzeithoch: 4.808,93 (4.743,83)


Monatsergebnisse 2022


Rückblick

Nachdem der Anstieg mehrfach am Widerstand von 4.160$ (fett rot) scheiterte,  knickte der Kurs am Donnerstag massiv ein. Dabei ging es von knapp  4.120$, bis auf 4.017 $ nach unten, wobei die EMA20 gerissen wurde.

Damit nicht genug, startete der Index mit einem GAP-Down in den Freitag, so dass der Kurs sowohl unter der Marke von 4.000$, als auch unter der wichtigen Trendlinie (grau) startete.

Anschließend gab er bis an die untere Begrenzung einer alten Unterstützungszone nach, die ich neu im Chart positioniert habe.

Hier brennt der Biusch zumal der RSI noch nicht überverkauft ist.


 

Positives Szenario

Jetzt wird es gefährlich, denn immer mehr Bullen wechseln offensichtlich ins Bärenlager, was besonders am Donnerstag udn Freitag zu beobachten war.

Um das zu drehen, wäre als erstes eine Verteidigung und ein Anstieg übe rdie aktuelle Supportzone wichtig.

Anschließend wäre ein Ausbruch über das neue GAP (blau) zwingend nötig, wobei auch dann keinesfalls sicher wäre, dass der Trend gedreht werden kann und die Bullen das Ruder wieder übernehmen könnten.


Chart

(kleiner Chart aus der Vorwoche)


Negatives Szenario:

Hier hatte ich in der vorletzten Woche gewarnt:

Da die Widerstandszone nun zur Unterstützung wurde, dürfte es den Bären vorerst einmal schwerfallen. wieder die Führung zu übernehmen, es sei denn der Anstieg scheitert bereits an der Marke von 4.160$ und fällt direkt wieder unter die 4.100$ zurück. Dann wird´s spannend.

Und letzte Woche …

Das hat sich bestätigt, wobei die Bären am Di/Mi wirklich alles versuchten, um nach unten durchbrechen zu können. Solange der Kurs über der EMA20 (4.083,72$) bleibt, sieht es kurzfristig eher (noch)  bullisch aus.

Da der Kurs jetzt auch noch die Unterstützungszone bei 3.900$ knapp unterschritten hat, dürfte noch ein Test der 3.800$ anstehen, wo der Kurs aber wohl überverkauft wäre.

Bei Panik ist das den meisten dann aber egal, so dass man auch einen kurzen Rücksetzer bis 3.700$ oder noch tiefer als Möglichkeit auf dem Schirm haben sollte.


Fear & Greed Index (Angst & Gier Index)

In der Vorwoche  hatte es der Fear & Greed Index tatsächlich geschafft in den Bereich der „normalen“ Angst aufzusteigen, wenn auch nur knapp und lag bei 27 Punkten.

In dieser Woche  konnte der Index, trotz des deutlich Kursrückgangs im S&P500, sogar 1 Punkt zulegen und steht so weiter im unetren Bereich der „normalen“ Angst.

Quelle CNN


Fazit:

Letztes Mal hatet ich mit folgenden Worten geendet:

Freunde, wie ich schon vor fast 2 Jahren schrieb: schnallt Euch an!

Dem gibt es nichts hinzuzufügen, denn in den letzten Wochen, Monaten und sogar Jahren, hatte ich immer wieder darauf hingewiesen, dass es gefährlich werden dürfte.

Wer in dieser Zeit nicht agiert hat, ist nun zum reagieren verurteilt und befindet sich klar in einer negativen Position. Eine Erklärung, die ich im Internet gefunden habe, drückt dies treffenderweise so aus:

Agieren heißt, sein Verhalten „zu wählen“.

Reagieren ist jedoch, als ob jemand im Hirn einen Knopf gedrückt hätte, der das Denken ausschaltet. Letzteres führt oft zu unerwünschten Entwicklungen.


Falls du meine persönliche  Arbeit im Blog unterstützen magst…

 Spende per PayPal

oder hier per  Überweisung

Das motiviert und bestärkt mich darin,  diese Arbeit auch weiterhin kostenfrei ins Netz zu stellen.

Vielen herzlichen Dank im Voraus


Viel Erfolg und gute Entscheidungen

JoTrader


Kopien und Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, bitte Urheberrechte beachten!


Alle diese Angaben sind keine Aufforderung zum Kauf der Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider.

Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen!


  • „tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® , TecDax® und M-Dax® sind geschützte Marken der DeutschenBörsen AG
  • Die genannten Aktien Bezeichnungen sind in der Regel geschützte Marken der jeweiligen Konzerne
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com